Hausarztpraxis im Prompershof, Elsdorf

News

News

Zweitimpfung AstraZeneca jetzt mit BioNTech/Pfizer

Gepostet von am 9:10 in News | Kommentare deaktiviert für Zweitimpfung AstraZeneca jetzt mit BioNTech/Pfizer

Die STIKO (Ständige Impfkommission) empfiehlt seit dem 01.07 alle mit AstraZeneca durchgeführten Zweitimpfungen mit dem Impfstoff von BioNTech/Pfizer durchzuführen. Grund dafür ist die ansteckendere Delta Variante des Coronavirus. Wir werden also ab sofort auch alle Zweitimpfungen der Patienten:innen, die als Erstimpfung den Impfstoff von AstraZeneca erhalten haben, mit Comirnaty von BioNTech/Pfizer fortführen. Wenn Sie dies nicht wünschen, sagen Sie bitte der impfenden Ärztin Bescheid. Genauere Informationen zu dieser Umstellung finden Sie hier.

Coronaschutzimpfung in der Praxis

Gepostet von am 16:01 in News | Kommentare deaktiviert für Coronaschutzimpfung in der Praxis

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

wir impfen Sie gerne gegen Covid-19 mit allen uns verfügbaren Impfstoffen. Zurzeit verimpfen wir die Impfstoffe  Comirnaty von BioNTech/Pfizer und Vaxzevria von AstraZeneca und Johnson & Johnson.

Bitte beachten Sie, dass die Liefermengen der Impfstoffe zurzeit noch stark variieren und wir nur ganz kurzfristig  Impftermine planen können.

Wir bitten um Verständnis, dass wir erstmal nur unsere Patientinnen und Patienten impfen können. Sie können hier online einen Termin vereinbaren. Wir impfen so viel und schnell wie wir können. Gerne können Sie parallel versuchen im Impfzentrum einen Termin zu bekommen. Die Telefonnummer lautet 116117 oder unter www.116117.de. Bitte melden Sie sich von unserer Liste wieder ab, wenn Sie einen anderen Termin erhalten haben.

Wir empfehlen allen über 60jährigen den Impfstoff Vaxzevria von AstraZeneca und Johnson & Johnson (außer in ganz seltenen Fällen). Auch Patientinnen und Patienten unter 60 Jahre können sich bei uns mit Vaxzevria und Johnson & Johnson impfen lassen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr Praxisteam

Aufklärungsbögen Corona Schutzimpfung

Gepostet von am 15:44 in News | Kommentare deaktiviert für Aufklärungsbögen Corona Schutzimpfung

Hier können Sie die aktuellsten Aufklärungsbögen für die Impfstoffe Vaxzevria von AstraZeneca und Comirnaty von BioNTech/Pfizer einsehen und herunterladen:

Aufklärungsbogen Vaxzevria von AstraZeneca und Janssen

Aufklärungsbogen Comirnaty von BioNTech

Herzlichen Glückwunsch Frau Ziegler!

Gepostet von am 13:20 in News | Kommentare deaktiviert für Herzlichen Glückwunsch Frau Ziegler!

Unsere Ärztin in Weiterbildung Frau Julia Ziegler hat Ende Februar erfolgreich ihre Facharztprüfung bestanden und ist nun als Fachärztin für Allgemeinmedizin weiterhin wie gewohnt von Dienstag bis Freitag von 08:00 – 13:00 Uhr für Sie da.

Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit.
Herzlichen Glückwunsch!

Gepostet von am 13:25 in News | Kommentare deaktiviert für

Auch bei uns in der Praxis wird die Corona-Schutzimpfung bald erhältlich sein.

Leider haben wir noch keine genauen Informationen zur Organisation der Impfung in den Hausarztpraxen erhalten und können deshalb zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Termine für die Impfung vergeben.

Sobald wir Genaueres über den zeitlichen- und organisatorischen Ablauf erfahren, informieren wir Sie gerne!

Herzlichen Glückwunsch!

Gepostet von am 18:20 in News | Kommentare deaktiviert für Herzlichen Glückwunsch!

Wir gratulieren ganz herzlich unserer Ärztin Maren Cizmowski zur bestandenen Promotion.

Die Universität Köln hat ihr den Doktortitel im August 2020 mit der top Auszeichnung „Magna cum laude“ für ihre Doktorarbeit verliehen.

Geänderte Öffnungzeiten

Gepostet von am 14:36 in News | Kommentare deaktiviert für Geänderte Öffnungzeiten

Leider müssen wir vorübergehend unsere Öffnungszeiten etwas verändern:

Mittwoch 08:00 – 13:00 Uhr

Freitag 08:00 – 13:00 Uhr

Montag, Dienstag und Donnerstag sind wir wie gewohnt von 08:00 – 19:00 Uhr für Sie da!

Wir sind weiterhin für Sie da!

Gepostet von am 10:53 in News | Kommentare deaktiviert für Wir sind weiterhin für Sie da!

Liebe Patientinnen und Patienten,

trotz der für uns alle momentan schwierigen Lage, sind wir weiterhin bei allen medizinischen Fragen und Belangen für Sie da, also natürlich auch wenn Sie Beschwerden haben, die nichts mit Corona zu tun haben und Sie ärztlichen Rat benötigen. Ganz wichtig ist, dass Sie bitte keine Krankheiten verschleppen, weil Sie Angst hätten zum Arzt zu gehen oder sie denken, dass Sie uns zur Zeit nicht mit anderen Dingen belasten wollen. Wir kümmern uns um Sie!
Auch die Früherkennung wird bald wieder in bewährter Form durchgeführt werden. Sie können hierfür gerne schon Termine machen.

Wir haben uns mit entsprechenden hygienischen Maßnahmen und der zeitlichen und räumlichen Trennung der Patientinnen und Patienten mit und ohne Infektionen, auf die Situation eingestellt und hoffen, dass wir mit den getroffenen Maßnahmen langsam wieder in einen normalen Praxisalltag zurückkehren können.

Bitte melden Sie sich in jedem Fall weiterhin telefonisch bei uns an. Tragen Sie einen Mund-/Nasenschutz bzw. Schal vor Mund und Nase und nutzen Sie unseren Desinfektionsspender am Eingang beim Betreten und Verlassen der Praxis. Halten Sie auch in der Praxis genügend Abstand zu anderen Patientinnen und Patienten.

Vielen Dank und alles Gute!

Medizinische Fachangestellte (w/m/d) gesucht!

Gepostet von am 19:09 in News | Kommentare deaktiviert für Medizinische Fachangestellte (w/m/d) gesucht!

Sie suchen ein neues berufliches zu Hause? Sie möchten Teil eines großen, aber trotzdem familiären Teams sein und selbstständig und verantwortungsvoll arbeiten? Dann würden wir Sie gerne kennenlernen.

Wir suchen ab sofort eine Medizinische Fachangestellte (w/m/d) in Vollzeit.

Als Hausarztpraxis bieten wir Ihnen viel Abwechslung im Arbeitsalltag. Es wird nicht langweilig und Sie sind Sie bei uns kein/e Einzelkämpfer/in – ein großes Team aus Ärztinnen und Ärzten, MFAs und Management steht Ihnen immer mit Rat und Tat zur Seite. Uns ist es wichtig, dass Sie sich wohl fühlen. Unsere großen und modernen Praxisräumlichkeiten in einem historischen Vierkanthof schaffen eine optimale Arbeitsatmosphäre. Bei uns lassen sich Privatleben und Job optimal vereinen, durch abgesprochene Arbeitszeiten mit verlässlicher Freizeit und Urlaub. Zum Beispiel machen wir keine Praxisferien, unser Team hat dadurch keinen Zwangsurlaub.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Schicken Sie Ihre Unterlagen an mail@praxis-marzi.de.

Wir freuen uns auf Sie!

Informationen zum Corona-Virus

Gepostet von am 17:29 in News | Kommentare deaktiviert für Informationen zum Corona-Virus

Wichtig: Wenn Sie Beschwerden wie z.B. Husten, Schnupfen, Fieber haben, ist das Risiko, dass Sie mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) infiziert sind, laut Robert Koch-Institut zum aktuellen Zeitpunkt gering, aber ansteigend. Wahrscheinlicher ist momentan, dass Sie an einer Grippe oder Erkältungskrankheit leiden. Wenn Sie Beschwerden haben, gehen Sie bitte nicht direkt in Ihre Hausarztpraxis, sondern telefonieren zunächst, um das weitere Vorgehen abzustimmen.

Was ist das Coronavirus?
Seit Dezember 2019 sind in China, inzwischen auch in Europa und den USA vermehrt Fälle von Atemwegserkrankungen durch SARS-CoV-2 aufgetreten (Erkrankungsname: Covid-2019). Eine Übertragung von Mensch zu Mensch ist nachgewiesen; eine Ansteckung ist bereits vor Beginn der Beschwerden möglich. Nach einer Inkubationszeit von 2-14 Tagen können Beschwerden auftreten, die stark an eine Grippe oder eine Bronchitis erinnern, z.B. u Fieber; u Husten; u Atemnot.

Bin ich am Coronavirus erkrankt?
Eine Erkrankung sollte abgeklärt werden, wenn Sie Atemwegs- oder Allgemeinbeschwerden (z.B. Fieber, starke Abgeschlagenheit) haben
UND
bis max. 14 Tage vor Erkrankungsbeginn entweder in einem Risikogebiet waren (China, andere südostasiatische und zunehmend auch europäische Länder) oder Kontakt zu einem bestätigten SARS-CoV-2-Fall hatten.
–  Melden Sie sich in diesem Fall telefonisch bei dem nächstgelegenen Gesundheitsamt (Gesundheitsamt-Suche nach PLZ: https://tools.rki.de/plztool/) oder in Ihrer Hausarztpraxis.

Wie kann ich mich schützen?
Allgemeine Vorsichtsmaßnahmen helfen sowohl vor der Ansteckung mit Grippeviren als auch vor dem SARS-CoV-2-Virus:
– häufiges Händewaschen mit Wasser und Seife oder Händereinigung mit einem alkoholischen Gel (in kleinen Fläschchen in jedem Drogeriemarkt erhältlich)
– “korrektes” Husten/Niesen mit einem Taschentuch vor Mund und Nase und danach Entsorgung im Abfalleimer ODER Husten/Niesen in den oberen Teil des Ärmels (um ständig eingesetzte Handflächen nicht zu benetzen)
– Halten Sie Abstand von erkennbar erkrankten Personen
– Das Tragen von Schutzmasken ist z.Zt. nicht sinnvoll.

Reisen
Von Reisen nach Südostasien und andere betroffene Länder rät das Auswärtige Amt derzeit ab.
Lesen Sie dessen Empfehlungen unter https://www.auswaertiges-amt.de/de.

Sind Sie kürzlich aus solchen Ländern nach Deutschland zurückgekehrt und haben Atemwegs bzw. Allgemeinbeschwerden oder waren Sie mit erkrankten Personen zusammen, nehmen Sie telefonisch Kontakt auf – mit dem nächstgelegenen Gesundheitsamt (Suche nach PLZ: https://tools.rki.de/plztool/) oder mit Ihrer Hausarztpraxis.

Das Bundesgesundheitsministerium hat ein Bürgertelefon unter der Tel. Nr. 030-346 465 100 eingerichtet (erreichbar Montag – Donnerstag [8 – 18 Uhr] und Freitag [8 – 12 Uhr]).

 

Stand: 27. Februar 2020
Ursprungsversion: Jana Kötter www.hausarzt.digital, Überarbeitung: Michael M. Kochen
Kontakt: DEGAM-Bundesgeschäftsstelle; Tel.: 030-209669800; E-Mail: geschaeftsstelle@degam.de